Weizenbier war nicht der Grund warum sie jetzt drei Aspirin-Tabletten nahm. Nein. Feind hin, Feind her. Wer blickte denn da überhaupt noch durch? Sie? Sie jedenfalls nicht mehr. FDP ja, Grüne nein. Bleibt nur der Rot-Rot oder Rot-Schwarze Einheitsbrei. Doch es war schon geschehen. Der Teufel hatte sich mit den Christen verbunden. Zumindest rein politisch gesehen.
Deutschland fairändern. Vielleicht. „Irgendwo. Irgendwie. Irgendwann.“ Angela stutzte. Sie hasste es wenn in den Nachbarbüros das Radio laut gestellt war. Zum einen wegen den schlechten Nachrichten, die sie in der Lautstärke einfach nicht vertrug – zum anderen weil das Radio gar nicht angemeldet war. Schon GEZahlt?! Ja, mit ihrem gewissen. Die Abgabe für Internet fähige PCs wird’s schon richten. „Irgendwo. Irgendwie. Irgendwann.“
Sie musste grinsen. In den knappen drei Minuten des Songs hatte sie es geschafft den Brief an die Bürger zu diktieren. Auf die Millionen die der Brief kostete kam es bei den TV- und Rundfunkgebühren auch nicht mehr an. Sie lehnte sich zurück. Irgendwie fand sie es lustig das man den Brief dann irgendwo in einer Zeitung irgendwann wiederfinden würde. Verdammt. Der Song war ja doch ein Ohrwurm und ging ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf.