Kabelpartys

Was soll ich bloß machen? Mein Sohn spielt wöchentlich mehrere Stunden dieses Spiel namens “Gegenangriff” (neudeutsch: Counterstrike). Ich mache mir jetzt große Sorgen das er jetzt gewaltätig wird und in seiner Schule mit einem Gewehr rumläuft. Aber eigentlich ist er ein ganz netter Junge und wenn ich die Jungs bei so einer Kabelfete alleine lasse kann ich sicher sein, das nacher der Haushalt sauberer ist als vor der Kabelparty(ich glaube die Jungs nennen das Lanparty). Auch schauen die Jungs nicht gerade aggressiv aus mit denen er da so rumhängt. Die meisten tragen eine Brille, haben recht viele Pickel und sehen wenn ich mir das so recht überlege eigentlich recht brav aus. Aber ich habe wirklich Angst nachdem ich gelesen habe das so ein junger Bursche Amokgelaufen ist. Soviel Blut nur wegen eines Spiels?
Ich weiß es nicht. Gestern habe ich die Annika im Flur getroffen. Die hat mich so komisch angesehen, als wüsste sie genau was für eine Gefahr von meinem Jungen ausgeht. Vielleicht war der Blick auch nur weil ich ihr letztens dem Parkplatz vorm Haus weggeschnappt habe. Eins weiß ich aber genau, ich muss mir professionelle Hilfe ins Haus holen. Alleine werde ich mit der Gefahr von diesem Spiel nicht fertig. Ich kann doch nicht einfach dem Jungen das Spiel weg nehmen. Vielleicht wird der dann sofort agressiv und schlägt micht. Nein, da muss ein Profi her. So wie diese tolle Nanny. Die hat auch diesen einem jungen mit seinen Drogenproblemen geholfen. Selbst mit angehenden Neo-Nazis wird die fertig. Jemanden mit so einer Erfahrung braucht unsere Familie.
Gestern habe ich mit meinem Mann über das Problem gesprochen. Der meinte nur das von Computern keine Gefahr ausgeht. Der wollte mir doch wirklich erklären das man mit einer Tastatur niemanden töten kann und das Einzige was wirklich gefährlich wäre, wären Haltungsschäden die man bei der PC-Arbeit bekommen könnte.
Dabei ist der selbst Autor für einen Verlag und kennt sich mit Computern und so total aus. Die im Radio haben aber was ganz anderes gesagt als er. Was im Radio gesagt wird stimmt. Aber was tun? Ich kann doch nicht…
Nein, ich kann nichts machen. Ich habe nicht Pädagogik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz studiert. Ich kann nichts machen.