Cypher

“Cypher” ist sicherlich einer der eher unbekannteren Filme. Eigentlich ganz zu unrecht. Aber das ist ein anderes Thema…

Kurz gesagt, erinnert der Film etwas an Matrix, auch wenn keine direkte Ähnlichkeit besteht. In Cypher selbst geht es um einen vermeintlich spießigen, verheirateten, höheren Angestellten namens Morgan Sullivan. Soweit so gut. Nur ist dieser Morgan Sullican mehr als er denkt. Er spielt als Doppel-Informant für Digicorp Technology & Sunways Systems ein gefährliches Spiel. Nur weiß er eigentlich nicht welchen Konzern er mehr vertraut und welchem weniger. Digicorp schickt ihn als Jack Thursby in den Schlund des Löwen, sprich Sunway Systems.
Doch das Spiel geht nicht lange gut und er soll für seinen Auftraggeber einen letzten Auftrag erledigen und der Agent weiß selbst nicht was ihn an Unheil erwartet. Die attraktive Kollegin Agentin will ihn retten nur findet sie sich in dem doppelten Spiel auch nicht gut zurecht.
Die Handlung macht aber dann doch noch einen Sprung, den wohl kaum jemand erwartet hat…

Cypher

KategorienTV

2 Antworten auf „Cypher“

  1. Der Film ist von 2002, das erklärt warum ich zumindest über den Film nicht wusste. Dieses Jahr, war für mich sehr anstrengend und ich hatte keine Zeit, um Filme zu gucken.
    Auf jeden Fall habe ich bereits den Film bestellt, kostet ja nur 8,45 inkl. Versand bei Amazon.de.

  2. Kleiner Tipp am Rande für die Käufer bei Amazon: Es gibt für DVDs und Software eine sogenannte Tiefpreis-Garantie. Wer also den Aufwand nicht scheut kann also einen Händler ausfindig machen, der z.B. den Film “Cypher” günstiger anbietet. Zu beachten ist hierbei das Amazon die Versandkosten bei Versandhändlern berücksichtigt!

    Wer will kann auch einfach die Übersicht an Versandhändlern mit Cypher im Angebot zu rate ziehen.

    Dann nur noch auf die Gutschrift von Amazon warten und diese sich beim nächsten Kauf anrechnen lassen…

Kommentare sind geschlossen.