Fernsehen und Radio ohne Werbung

Es gibt Dinge, die machen einfach Spaß. Zum Beispiel Fernsehabende wo die Werbung scheinbar länger ist, als der Film an sich lang ist. So erging es wohl auch Stefan vom Alterfalter-Blog. So erfährt man auf seinem Blog im Moment welche (empfehlenswerten) werbefreien Filme und Dokus heute im öffentlich-rechtlichen Fernsehen kommen.
Dann kann man auch wieder beruhigt GEZahlt haben. Wo man schon bei den Rundfunk-Gebühren ist, mag man auch noch „Einslive diggi“ erwähnen. Dort wird relativ unterschiedliche (hauptsächlich Mainstream, d.h. Pop,Hip-Hopsel-Musik und Softrock) Musik gespielt. Allerdings ohne die im Radio übliche (nerv-)Moderation. Vielleicht suckt dann auch 1Live dann nicht mehr ganz so sehr. Zumindest ist es dann erträglich. Aber es gibt auch noch ein paar interessante Online-Radios, da können der öffentlich rechtliche Rundfunk einfach nicht mithalten.

2 Antworten auf „Fernsehen und Radio ohne Werbung“

  1. Über das Programm von den öffentlich-rechtlichen Sendern lässt sich durchaus streiten. Dennoch will ich die Nachrichten und Sportsendungen dort nicht missen;)

  2. Ich höre mittlerweile nur noch Internet Radio – natürlich werbefrei.

    Finde es übrigens mittlerweile nicht mehr schön, welche Summen im Sportbereich gezahlt werden um die privaten Sender auszustechen.

Kommentare sind geschlossen.