Strategien zum Essen des Müslis

„Der jährliche Fortschritt der Technik stellt unseren Optimismus auf eine harte Probe und scheint den Beginn jener Epoche anzukündigen , in der der menschliche Erfindergeist versiegen wird“ meinte Henry Ellsworth vor gut 100 Jahren. Das ist schon eine ganze Weile her. Oft wird mit Henry Ellsworth “alles ist schon erfunden worden” in den Mund gelegt.

Ich hätte zumindest eine Idee um die Lebensqualität enorm zu verbessern. Leider hat das Ganze mit Technik wenig zu tun. Kurz: Müsli, das bei Kontakt mit Milch knusprig bleibt. Leider werden die Cornflakes sobald sie in Milch eingetaucht werden sehr schnell weich. Man muss sein Müsli geradezu herunterschlingen – oder man füllt sich zuerst Milch in das Schälchen und lässt dann löffelweise die Cornflakes hineinfallen. Das ist am frühen Morgen nicht unbedingt empfehlenswert, will man doch nicht stundenlang an seinem Müsli-Schälchen sitzen. Dennoch soll es ja zu genießen sein.

Die einfachste Möglichkeit wäre es Müsli ohne Milch zu essen. Das ist allerdings nicht so mein Ding. Also hätte ich eine Idee: Cornflakes müssen so beschichtet werden, dass sie knusprig bleiben. Schokolade ist eine gute Idee. Aber jeden Tag Schokoladen-Müsli? Die Füße sollen dann doch nicht als zu schwer zu tragen haben. Also liebe Entwickler, Erfinder und kreative Leute – entwickelt mir doch bitte Cornflakes die in der Milch schön knusprig bleiben. Natürlich muss man die auch noch essen können und gut schmecken sollten die auch. Ich meine – wir schaffen es bis zum Mond zu fliegen. Da werden doch ein paar knusprige Cornflakes für mich drin sein, oder?!

Derjenige der die erfindet kann sicherlich auch ein paar Lizenzeinnahmen von Nestle, Dr. Oetker und Co. kassieren. Also – ran an die Arbeit. Oder habt ihr eventuell einen Tipp zum perfekten Müsligenuss?

Eine Antwort auf „Strategien zum Essen des Müslis“

  1. Das Problem ist ganz einfach zu lösen.
    Das Müsli in der Schale wird mit Youghurt löffelweise zugedeckt.
    Dann wird das frische Obst darüber gegeben und mit einem ACE-Saft
    übergossen. Zum Schluß noch einen Löffel zarte Haferflocken und
    Schokoraspel darüber geben, aber nicht verrühren.
    Jetzt löffelweise abstechen.
    Guten Appetit!

Kommentare sind geschlossen.