Tagesablauf

Der Mark sorgt für eine dicke Beule auf meiner Stirn. Sei es drum. Nebenbei bemerkt geht es um den Tagesablauf eines Bloggers.

6:20 – Aufwachen. Dabei über Hausschuhe, Bücher und CDs stolpern.
6:29 – Rasur-Minute
6:30 – Sich jeden Morgen aufs neue in die Badewanne fallen lassen.
6:50 – Kaffee. Das war es auch schon.
7:10 – Zweirad quälen.
7:45 – erste philosophische Gespräche.
7:55 – In Front des schon seit Kurfürst Georg Wilhelm von der Familie von Briest bewohnten Herrenhauses zu Hohen-Cremmen fiel heller Sonnenschein auf die mittagsstille Dorfstraße, während nach der Park- und Gartenseite hin ein rechtwinklig angebauter Seitenflügel einen breiten Schatten erst auf einen weiß und grün quadrierten Fliesengang und dann über diesen hinaus auf ein großes, in seiner Mitte mit einer Sonnenuhr und an seinem Rande mit Canna indica und Rhabarberstauden besetzten Rondell warf. – Besprechung dieses meisterhaften Satzes.
9:30 – philosophische Gespräche fortführen. Grundsatzdebatte heute: gefühlte Wirklichkeiten
10:00 – Der Konservative geht gerne ins Theater und distanziert sich vom Zeitgeist? Nein, darauf wäre ich ohne eine fundierte Studie ja gar nicht gekommen.
13:15 – Übersetzen und Lautschrift lernen
14:05 – So Medien-Sachen machen.
15:45 – Weitere philosophische Gespräche, diesmal: „Was hat der denn der schon wieder?!“
15:50 – Zweirad quälen
16:25 – Mittagessen
16:50 – Andere denken lassen, sie würden mich vom arbeiten abhalten
17:45 – Wirklich mal etwas tun
18:15 – Es dann doch lassen
19:00 – Mails checken. Verdammt – was stimmt denn bei dem Cronjob schon wieder nicht?!
20:00 – Fehler in der Tagesschau entdecken
20:15 – Sie wieder vergessen
20:20 – Aus Langeweile SchülerVZ-Einladungen verschicken
20:50 – Hopfentee trinken

Das Zeug geht weiter an den Max und Manuel.

9 Antworten auf „Tagesablauf“

  1. Was man nicht alles durch Zufall entdeckt :-D. Die incoming Links von WordPress scheinen ja 1 a zu funktionieren :-P.

    Naja, macht nichts. Ich schreibe meinen Tagesablauf vom 13.03

  2. Wie geil, zwischen 17:45 und 18:15 wird mal was gemacht 😉 Andere fahren um die eit von der ARbeit heim^^

  3. Schon stressig, so ein Tag im Leben eines Bloggers :-). Aber irgendwie klingt es nicht so, als ob es wirklich Spaß macht. Und der sollte das oberste Ziel sein!

  4. Na das scheint ja ein strammer Terminplan zu sein:)
    Aber würde zu gerne mit dir tauschen. Vor allem weil du jeden Tag Zeit hast, sogar zu baden. Entweder man kanns oder man kanns nicht, was:)

Kommentare sind geschlossen.