Makler – Deutsch

Frau – Deutsch, Mann – Deutsch, Arzt – Deutsch, Chef – Deutsch und jeweils anders herum. Die Liste an Begriffen, die sich der allgemeinen Verständlichkeit entziehen ist lang. Sehr lang. Doch: eine Gruppe wurde noch nie umfassend übersetzt. Die Makler. Dabei sind doch sie, diejenigen die sich durch Häufungen von Kürzeln, ungünstigen Formulierungen eine neue Sprache definiert haben – das sogenannte Maklerdeutsch.

Das Maklerdeutsch lässt sich nicht wie natürliche Sprachen in Grammatik und Rechtschreibung gliedern. Die Sprache hat dafür verschiedene Fachgebiete.

Ausdrücke zur Lage einer Immobilie

Zentral gelegen – Sie werden von Autoabgasen in Ihrer Wohnung geräuchert
Gartenvorstadt – Hoffentlich haben Sie keinen Job zu dem Sie pendeln müssen
Gute Verkehrsanbindung – Gewöhnen Sie sich ans Autobahnrauschen als Basis-Geräusch-Pegel
Ländlicher Charme – Wohnen abseits der Zivilisation
Idyllische Lage am See/Fluss/Bach – Ihr Keller ist standardmäßig überflutet
Beliebtes Viertel – Jede Woche ein neues Graffiti an der Hauswand
„Makler – Deutsch“ weiterlesen

Gedankengang

Beim Autofahren ist es auch äußerst gefährlich sich genau an die vorgegebene Geschwindigkeit zu halten…

Keine Diskriminierung

Hallo Johan/na,
viele Grüße von die/der Insel Gleichgestellter und Gleichgesteltinnen. Hier ist es wunderbar. Niemand und Nimande diskriminiert das jeweils andere Geschlecht. Das siehst Du schon an der/die Motiv auf der/die Voderseite der/die Postkarte. Dort heißt es ja schließlich „Ein(e) wunderbare(r) Sonnenuntergang“. „Keine Diskriminierung“ weiterlesen