24 Stunden hat ein Tag. Zu wenig.

Ich würde gerne so viel Dinge tun.

  1. Kreuzwort-Rätsel lösen
  2. Bumerang-Werfen üben
  3. Perfekte Pizzen backen
  4. Meinen überflüssigen Kram verscherbeln
  5. Täglich mindestens 3 Blog-Beiträge schreiben
  6. VWL, Internet Compunting, Politologie und Wirtschaftsinformatik studieren
  7. Einparken üben
  8. Eine Sportart entdecken, die mir Spaß macht
  9. Die ganzen Bücher der Bücherei lesen
  10. Alle Kaffee-Kombinationen bei Starbucks probieren
  11. Meine eigene Kaffee-Pflanze gießen
  12. Die „Zeit“ komplett lesen
  13. Mehr Sprachen lernen, als natürlich existieren

Da soll noch jemand behaupten, ich wüsste nicht was ich wolle.

Achja, nebenbei will ich

  • natürlich die Welt verbessern
  • die CO2-Emissionen weltweit dramatisch verringern
  • ein Mittel gegen Aids und Krebs erforschen
  • die Kindersterblichkeit in Schwellen und Entwicklungsländern verringern
  • die Gleichberechtigung stärken
  • das Fernsehprogramm verbessern
  • die GEZ-Abschaffen
  • und das Gesundheitssystem gerechter gestalten
  • einen Ausgleich für Sozial benachteiligte schaffen

Leider bin ich bei keiner Liste sehr weit gekommen. Ein paar Jahrzehnte habe ich hoffentlich um die Listen abzuarbeiten.

3 Antworten auf „24 Stunden hat ein Tag. Zu wenig.“

  1. Was meinst du was man als berufstätige Mutter von drei Kindern mit leichtem Hang zur Perfektion alles auf der Liste stehen hat? Interessant wäre nun die Liste der Dinge, die du stattdessen tust. Soll ich da mal anfangen:
    Einkaufen
    Kochen
    Spülen
    Waschen
    Hausaufgaben kontrollieren
    Pausenbrote schmieren
    Lesen üben
    Übungen zur Feinmotorik
    Übungen zur Grobmotorik
    Entspannungsübeungen für Kinder
    Konzentrationsübungen
    Bewegung mit Kindern …

    Jetzt du!

    CU Biggi

  2. hmm … mit den zielen könnte man inzwischen schon ne partei gründen – wie wärs mit „die bloggerpartei“?

  3. Achja, so ein Tag müsste 50 Stunden haben. So weit ich weiß, gibt es die auf dem Mars tatsächlich! Das wärs. Und dort dauern die Jahre doppelt so lange. Auf gehts, vorbei die Zeit der schnelllebigen Erdenjahre und -tage. Auf zum Mars!

Kommentare sind geschlossen.