Verrückte Dinge

Sie wollten schon immer einmal “was total verrücktes” machen? Doch für Selbstfindungstrips durch Asien fehlt ihnen das Geld? Das Fallschirmspringen haben Sie sich aus dem Kopf geschlagen, nachdem Sie feststellen mussten, dass Sie Höhenangst haben? Sie können nicht ihren Wünschen nachgehen, da Sie verschiedene Verpflichtungen haben?

Headspicket.de Blog! hat die Lösung für Sie: Verrückte Dinge, die Sie schon immer machen wollten. Auch wenn Sie es bisher noch nicht wussten! Fast ohne finanziellen Aufwand und auch für Menschen mit Höhenangst geeignet!

Auto-Radios. Kennen Sie auch diese aufgemotzten Autos, die scheinbar nur mit quietschenden Reifen fortbewegt werden können? An jeder Ampel halten diese und man hört diverse geschmackliche Verirrungen – und zwar ziemlich laut. Was muss bloß die Jugend denken. Muss man mit 18 Jahren einen Golf GTI halb zu Schrott fahren und seinen grässlichen Musikgeschmack offen legen?
Zeigen Sie der Jugend das es auch anders geht: Setzen Sie sich in Ihren Opel Corsa, Chevrolet Matiz oder ein anderes preiswertes Standardauto. Schalten Sie ihre Beschallungsanlage im Auto ein und erfreuen Sie die Welt mit der Titelmusik von Benjamin Blümchen, Pippi Langstrumpf und anderen populären Kindermelodien. Statt genervt werden die Menschen an den Straßenrändern aufgrund ihrer Aktion lächeln. Tipp: Wenn es ihnen gelingt hinter einem quietschenden Golf GTI zu halten, drehen Sie das Autoradio noch lauter.

Parkscheine: Müssen Sie auch immer so viele Parkscheine lösen? Manche Zeitgenossen haben in Ihrem Auto eine ganze Sammlung davon. Des Öfteren steht auf den Parkscheinen ein Hinweis wie “Gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe legen”. Machen Sie das – und zwar mit allen Ihren Parkscheinen. Das ist zwar etwas unübersichtlich, aber gibt es ein Gesetz, welches es untersagt abgelaufene Parkscheine hinter die Windschutzscheibe zu legen?

Applaudieren Sie, wenn Ihr Flugzeug gelandet ist? Ja? Dann sollten Sie auch klatschen wenn Sie mit der Deutschen Bahn AG unterwegs sind. Erfolgreiches Einfahren in Hagen Hauptbahnhof können Sie mit Ihrem Applaus würdigen! Machen Sie sich nichts aus den Menschen um Sie herum, die Sie verwundert anstarren werden!

Früher war alles besser Wird Ihnen das auch so oft erzählt? Schicken Sie demjenigen doch ein großes Paket mit alten Western aus den 70er-Jahren. Den Spruch dürften Sie danach für alle Zeiten los sein.

Briefmarken-Reste. Kennen Sie die Briefmarken-Automaten, welche des Öfteren vor den Gebäuden der Post stehen? Vielleicht haben Sie auch schon einmal statt Wechselgeld ihren Restbetrag als Briefmarke zu 5 ct oder gar 1 ct erhalten? Nutzen Sie diese Briefmarken Reste doch einfach für Ihre nächste Sendung. 55 Marken à 1 ct erfreuen sicherlich Post und Empfänger. Falls Sie es etwas dekorativer mögen, können Sie auch uralte DM-Marken zur Dekoration dazwischen mischen.
Mutmaßlich ist nach div. Beförderungsrichtlinien der dt. Post eine zu kleine Stücklung unzulässig.

2 Antworten auf „Verrückte Dinge“

  1. Super Liste 🙂
    der Auto-Radio Trick kommt umso besser wenn man selbst in einem Golf sitzt und einfach mal klassische Musik auf voller lautstärke drönen lässt,
    ansonsten kann ich nur berichten dass der Applaus zumindestens in Dortmund nicht einmal mehr beachtet wird, in großen Städten scheinen Leute Jugendliche zumindestens noch viel mehr zu verachten wenn diese bei ähnlichen Aktionen auch noch Spaß haben…
    hmm, und wunder dich mal ja nicht wenn du ne alte Deutschlandkarte mit 55 Briefmarken bekommst 😉 ich muss bloß noch die Karte finden 😀

Kommentare sind geschlossen.