Morgen ist Wahltag

…grund genug für die Passauer Neue Presse folgendes Zitat eines Bauern abzudrucken: „Der Hof ist seit 300 Jahren in Familienbesitz. Er hat zwei Weltkriege überlebt und Rot-Grün. (…)“.
Rot-Grün und die beiden Weltkriege in einehm Atemzug zu nennen – puh. Also ich hatte unter Rot-Grün nicht das Gefühl in einem kriegsähnlichen Zustand zu leben. Die Bahnen waren so spät wie immer, die Leute gingen immer noch werktags zur arbeit und auch die Schulen waren zum Bedauern der Schüler weiterhin geöffnet.

Eine Antwort auf „Morgen ist Wahltag“

  1. Bayern ist anders, das muss man so akzeptieren. Immerhin scheinen dort auch immer mehr Wähler die Parteien unterhalb der CSU auf dem Wahlzettel zu finden.
    Jetzt muss man eben vier Jahre Angela und Guido aushalten. Auch das werden Wir überleben.
    Die SPD zahlt eben nun die Zeche für ihre Agenda 2010 und ohne einen aktiven Stimmenfang am linken Rand, wird sie auch nicht mehr zurückkommen.

Kommentare sind geschlossen.