Unitymedia und die Lokalzeit des WDR

Unitymedia ist „der“ regionale Kabelanbieter für NRW und Hessen. Jetzt werden ja nach und nach die Netze digitalisiert und die analoge Einspeisung des Fernsehsignals soll irgendwann in nicht näher spezifizierter Zukunft größtenteils entfallen. Doch zur Zeit tut sich ein recht großes Problem auf – der regionale Sender WDR wird von Unitymedia zwar digital eingespeist, aber nur in der „Köln Version“. Denn der WDR bietet ein stark rationalisiertes Programm an, die sogenannte Lokalzeit. Das ist – für den unkundigen Leser – ein TV-Magazin dass über recht regionale Themen berichtet. So gibt es eine Menge von kleinen Unterprogrammen, die bisher nur analog verfügbar sind und waren.

  • Lokalzeit Ruhr (Essen und Umkreis)
  • Lokalzeit Dortmund
  • Lokalzeit Südwestfalen (Siegen und Umkreis)
  • Lokalzeit Duisburg
  • Lokalzeit Düsseldorf
  • Lokalzeit Aachen
  • Lokalzeit Bonn
  • Lokalzeit Bergisches Land (Wuppertal)
  • Lokalzeit OWL (Ostwestfalen-Lippe, d.h. Bielefeld, Detmold & Paderborn)

Digital wurde bisher nur die Lokalzeit Köln eingespeist. Ausgerechnet in Großstädten wie Dortmund und Essen war und ist im Digitalen Kabel-TV nur der WDR Köln verfügbar. Analog konnte man jedoch weiterhin die jeweils regionale Lokalzeit schauen, oder alternativ auch als Online-Stream. Da jedoch Unitymedia den Kunden zum Teil einen Digital-Reciver zur Verfügung stellt, der auch wirklich nur digitale Programme noch empfängt war die Lösung mit dem Umschalten zwischen den Geräten zu umständlich. Doch jetzt dürfen Lokalzeit-Fans in NRW hoffen – auf der Homepage von Unitymedia findet man derzeit folgenden Hinweis:

Ab dem 12.04. können Sie auf 2 zusätzlichen Sendeplätzen weitere WDR-Regionalfenster empfangen. Diese unterscheiden sich je nach Region. Welche Regionalfenster bei Ihnen eingespeist werden, erfahren Sie durch Öffnen des Elektronischen Programmführers (EPG) oder der Senderliste. Soweit Ihr Digital-Receiver über ein Display verfügt, wird das Regionalfenster auch dort angezeigt.

Zudem gibt es eine entsprechende Presse-Mitteilung:

Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen und Hessen, speist ab dem 12. April 2011 regional jeweils zwei zusätzliche Lokalfenster des WDR digital ein. Kunden in NRW können dann neben der bereits digital verfügbaren Kölner WDR-Lokalzeit auch ihre aus dem analogen Angebot vertraute Lokalzeit sowie eine weitere aus einer angrenzenden Region digital empfangen. Möglich wurde dies durch eine neue Vereinbarung zwischen Unitymedia und dem WDR. Unitymedia erreicht dadurch zusammen mit dem WDR eine flächendeckende digitale Versorgung mit der jeweils regional entsprechenden Lokalzeit.

Die Einspeisung der neuen digitalen Regionalprogramme erfolgt in der Nacht von Montag auf Dienstag, den 12. April 2011. Bei modernen Digital-Receivern – darunter auch die von Unitymedia für Kabelkunden bereitgestellten Geräte – erfolgt die Aktualisierung der digitalen Programmbelegung in der Regel automatisch (Programmplätze 113-115). Bei anderen Geräten müssen die Zuschauer unter Umständen selbst aktiv werden und den Receiver auf Werkseinstellung zurückstellen oder einen Sendersuchlauf durchführen. Welche drei regionalen WDR-Lokalzeiten vorhanden sind, erfahren Zuschauer am einfachsten über die Senderliste ihres Digital-Receivers. Bei Geräten von Unitymedia liegen die drei Fensterprogramme auf den Programmplätzen 113, 114 und 115. WDR Fernsehen strahlt montags bis samstags von 19:30 bis 20:00 Uhr insgesamt elf Lokalzeit-Ausgaben aus. Weitere Kurzausgaben gibt es montags bis freitags von 18:00 bis 18:05 Uhr. Ansonsten ist derzeit das Programm identisch. Eine aktuelle Programmübersicht zum digitalen und analogen Kabelempfang kann auf der Unitymedia Website unter www.unitymedia.de/programmabfrage abgerufen werden.

Bleibt zu hoffen, das auch immer die Lokalzeit dort verfügbar ist wo sie „hingehört“. Zugegeben: Im digitalen Kabelnetz sicherlich von der Einspeisung nicht ganz einfach.

Ich würde mich freuen wenn irgendjemand mal testen könnte ob die regionale Lokalzeit jetzt auch ab dem 12. April bei ihm verfügbar ist. Dann bitte in den Kommentaren melden!

8 Gedanken zu „Unitymedia und die Lokalzeit des WDR“

  1. Wo finde ich denn jetzt die für mich interessante Lokalzeit? Auf 113, 114 oder 115? Ich will nämlich die Lokalzeit Dortmund schauen… und hoffe das, dass diesmal so klappt wie Unitymedia es angekündigt hat. Bislang schien die Einspeisung digital von Unitymedia nicht gewollt zu sein – das ausgerechnet bei dem einzigen, wirklich lokalen Programm – der Lokalzeit. Da fällt einem nichts mehr ein.

  2. Das wird wahrscheinlich darauf ankommen, wo du bist ;-). Versuch doch einfach morgen die drei Sendeplätze durch. Irgendwo sollte da auch deine Lokalzeit Dortmund auftauchen.

  3. Habe es heute ausprobieren wollen, aber irgendwie gibt es bei mir digital nur das alte Lokalfenster, das heißt WDR Köln. Vielleicht muss ich noch irgendwie einen neuen Suchlauf machen. Dachte eigentlich das sich mein Digital-Reciver automatisch aktualisiert, da ich den von Unity Media bereitgestellten Reciver nutze…

    Zumindest heute hat es nicht geklappt – aber morgen ist ja auch noch ein Tag.

  4. Habe gestern die angekündigten 2 zusätzlichen Programmfenster von UM gefunden. Wie von mir bereits erwartet 1x Lokalzeit Aachen und 1x Lokalzeit Düsseldorf. Ich brauchte noch nicht mal einen neuen Sendersuchlauf starten.

  5. Habe gestern die beiden zusätzlichen Programmfenster von UM gefunden. Wie bereits von mir erwartet 1x die Lokalzeit Aachen und 1x Lokalzeit Düsseldorf. Brauchte noch nicht mal einen neuen Sendersuchlauf starten.

  6. Hier in Düsseldorf gibt es jetzt neben dem Kölner Fenster endlich auch die Lokalzeit aus Düsseldorf und die aus Duisburg.

    Siehe dazu auch diesen Forenthread:
    forum.digitalfernsehen.de/forum/digital-tv-ueber-kabel-dvb-c/160997-richtige-lokalzeit-im-digitalen-nrw-kabel.html

  7. Nach einem neuen Suchlauf kann ich im Kabel Bottrop jetzt neben Köln auf Essen und Duisburg empfangen, letztere aber in sehr schlechter Qualität (Klötzchenbildung, Artefakte, Standbild). Habe mir deswegen extra eine besonders dämpfungsarme Anschlussdose einbauen lassen, leider ohne Erfolg. Betroffen ist zusätzlich auch Center TV. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

  8. Gertrud Vieth aus Ratingen
    Ich bin sauer. Gestern Morgen gegen 6 Uhr hatte ich überhaupt kein Netz. Merkte dan am Spätnachmittag, dass Unitymedia die Senderfolge total umgestellt hatte. Dabei ist die Lokalzeit vom Sendeplatz 3 gestrichen worden. Jetzt kann man nur noch die Lokalzeit aus Köln auf Seneplatz 11 empfangen. Ich will aber meine Lokalzeit aus Düsseldorf wiederhaben.

Kommentare sind geschlossen.