Liebe Rechteinhaber,

für das was ihr für eine DVD haben wollt – könnte ich auch meine Studiengebühren bezahlen. Vielleicht senkt ihr den Preis für eine Kauf-DVD mal. Ich würde es zumindest empfehlen.

Eine DVD Hülle mit ggfs. falscher Ettikitierung

Ich finde jetzt über 500€ für eine einzelne DVD schon etwas teuer. Allerdings leihe ich mir auch normalerweise eher DVDs. Vielleicht sind die Kunden bei Saturn allerdings auch bereit soviel für eine DVD zu bezahlen. Ich bin da ja kein Experte. Aber irgendjemand wird mir schon erklären können wieso man sich preislich für eine Mittelklasse-Waschmaschine oder eine DVD entscheiden kann.

Eine Antwort auf „Liebe Rechteinhaber,“

  1. Die potentiellen Kunden dieser DVD sind diejenigen, deren Budget für DVDs sich relativ gesehen verkleinert. Die geben dann nämlich mehr für DVDs aus. Hat der Herr Scholz gesagt!

Kommentare sind geschlossen.